Der Werkstattwagen, ein praktischer Begleiter sorgt für Ordnung

Wie der Titel schon aussagt, geht es auf angeschraubt.de hauptsächlich um den praktischen Begleiter der für Ordnung sorgt.

Dabei ist das Einsatzgebiet eines Werkstattwagen’s vielseitig, so ist er in der Schraubergarage sowie in der Werkstatt anzutreffen. Wobei es je nach Größe des Geldbeutels zu Unterschiede bei der Qualität und Ausstattung gibt.

Wer regelmäßig und gerne schraubt hat sich sicher das ein oder andere mal gewünscht die Werkzeugsuche zu verringern. Denn egal ob man als Hobbyschrauber in der Garage oder als Mechaniker in der Werkstatt schraubt überall gibt es zuviele Werkzeuge die zu oft zu breit verteilt sind. Dabei verliert man nicht nur unnötig Zeit sondern auch die erforderliche Ausdauer um geplante arbeiten gewissenhaft zu erledigen

Was ist ein Werkstattwagen?

Bei einem  Werkstattwagen handelt es sich um einen praktischer Begleiter der für Ordnung sorgt. Er ist durch seine vier angebrachten Rollen ein mobiler Rollwagen der flexibel einsetzbar ist. In der Regel sorgen zwei davon, dank einer Feststellbremse, für einen stabilen Stand. Sein Hauptmerkmal sind seine 5 bis 9 Schubladen die für Ordnung der Werkzeuge sorgen.

Das ist nicht nur praktisch sondern sorgt auch für einen reibungslosen Arbeitsablauf.

Dabei bieten nicht nur hochwertige Werkstattwagen dank spezieller Einlegeböden, die mit Aussparungen für das jeweilige Werkzeug ausgestattet sind, direkten Zugriff auf das erforderliche Werkzeug sondern auch günstige Werkzeugwagen.

Dieses Merkmal bietet gerade den Motorfanatikern die in der Garage ihrem Hobby nachkommen eine gute Alternative.

Vorteile von Werkstattwagen

  • Dank der bereits erwähnten Einlegeböden bieten Werkstattwagen für jedes Werkzeug den passenden Platz. Der Vorteil dabei ist, dass Maulschlüssel oder Schraubendreher stets an der selben Stelle liegen und direkt griffbereit sind.
  • Während sonst Zangen und Ratschen womöglich auf der Werkbank verteilt sind sorgt der Ordnungsfanatiker für jede Menge Zeitersparnis und sorgt dafür die Arbeiten effizienter auszuführen.
  • Je nach Hersteller des Werkstattwagen’s kann man sich diese Vorteile zu einem gutem Preis- Leistungsverhältnis zunutze machen. Bereits ab 200 Euro kann ein gutes Modell von Holzinger oder Einhell erstanden werden.

Fazit: Der Einsatz des Werkzeugwagens ist vielseitig und bietet jedem Nutzer individuelle Möglichkeiten. Selbst die Ausstattung, ob bestückt mit Werkzeug oder leer, sorgt für genügend Spielraum des jeweiligen Käufers.

Das könnte Dich auch interessieren …